Herz und Verstand
Hinterlasse einen Kommentar

10 Dinge, mit denen du sofort aufhören solltest

  1. Prokrastination: egal was du tun willst, tu es JETZT! Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür. Je länger du etwas aufschiebst umso schwerer fällt es dir am Ende, damit zu beginnen.
  2. Dich für alles zu Entschuldigen: du bist ok so wie du bist, du hast die gleichen Rechte wie alle anderen auch, du darfst deine Meinung sagen und hast das Recht Nein zu sagen. Du darfst denken, sagen, fühlen, essen, anziehen, usw. was du willst. Und keinen geht das was an.
  3. Dich schuldig fühlen (siehe Punkt 2.): Vielleicht fühlst du dich schuldig, weil du Nein gesagt hast oder weil du der einzige Veganer am Tisch bist. Weil du als einzige nicht mit zur Sauftour gehen willst oder die Party lieber früher verlässt, weil morgen Sport ist. Das ist OK, das ist ein Leben. Das einzige was du hast. Richte dich nicht nach anderen, sondern tu was du willst. Siehe Punkt 2.
  4. Schlechte Freundschaften: nicht jeder Freund tut einem gut. Hast du Freunde, die ständig negativ sind, wirst du es auch mit der Zeit. Sind deine Freunde Lästermäuler, kann das auf dich abfärben. Machen sie sich ständig lustig über dich, bist du nur ihr Clown. Suche dir genau aus, mit wem du deine Zeit verbringst bzw. mit welcher Energie du dich umgeben willst.
  5. Dich ständig zu vergleichen: Jeder baut sich sein Leben, so wie er es für richtig hält. Und wenn du der Meinung bist, dass das Familienbett genau das richtige für deine Kinder ist, dann tue es. Egal ob es deine Nachbarin nicht macht. Das ist ihre Sache. Und wenn du denkst ihr braucht kein Auto: super! Scheiß auf den dicken Porsche deiner Freunde. Kein Fleisch essen? Perfekt! Sonntagsbraten gibt es auch vegan. Gecheckt?
  6. Nicht zu deiner Meinung zu stehen: Wenn du etwas willst, sag es. Wenn du etwas nicht willst, sag es auch. Und lass dir von niemandem etwas anderes einreden, denn dass ist deren Wirklichkeit, nicht deine.
  7. Dich anzupassen: siehe Punkte 4, 5 und 6,
  8. Dich zu verstellen: Tue niemals etwas gegen deine Prinzipien oder gegen deinen Willen. Wenn dein Bauch sagt: mach es besser so, dann hat er immer recht!
  9. Vorauseilender Gehorsam: Lieber die Überweisung nochmals tätigen, als auf eine Reaktion des Lieferanten warten. Lieber anderen ständig seine Hilfe aufdrängen, statt zu warten, bis sie danach fragen. Lieber jeden retten, statt abzuklären, ob der überhaupt gerettet werden will. Kennt ihr das? Lasst es bleiben.
  10. Es allen Recht machen zu wollen: Habt ihr die Punkte 1 – 9 gelesen? Dann können wir dieses Thema bereits abhaken.
  11. Schlecht von und mit dir selber sprechen: Du bist dein bester Freund, es gibt niemanden auf der Welt, mit dem du mehr Zeit verbringst, als mit dir selbst. Sei lieb zu dir, vergib dir, liebe dich, akzeptiere dich.
  12. Dich zu schämen: Größe 48 statt 38? Glatze statt Wallemähne? Du kannst keinen Smalltalk? Du hasst Fußball? Scheiß drauf, jeder ist nunmal so wie er ist. Steht zu euch, siehe auch Punkt 11!

 

Und jetzt, raus mit euch und zeigt der Welt, wer ihr wirklich seid! Und gleich noch ein paar, weil es einfach so wichtig ist: !!!!!!!!!!!!!

xo

Angie

Kommentar verfassen