Inspiration
Kommentar 1

12 Fragen, die du dir regelmäßig selbst beantworten solltest

12 Fragen

Ich bin ja sehr gerne reflektiv und versuche aus den Fehlern meiner Vergangenheit zu lernen und neue Chancen zu schöpfen. Ich überdenke meinen Tag, meine Woche, mein letztes Jahr und nutze die gewonnenen Einsichten dazu, besser zu werden. In jeder Hinsicht: mental, körperlich, geistig, sozial, usw.

Dabei habe ich viele verschiedene Tools entwickelt, mit denen ich in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen arbeite.

Unter anderem versuche ich einmal im Monat folgende Fragen zu beantworten:

  1. Lebe ich mein Leben so, wie ich es mir vorgestellt habe?
  2. Bin ich ehrlich zu mir selbst?
  3. Bin ich ehrlich zu meinem Umfeld?
  4. Bewege ich mich in meinem, von mir selbst kreierten Umfeld, oder ist es das Umfeld von jemand anderem?
  5. Wahre ich meine Integrität? Bin ich ich selbst?
  6. Ist mir das, woran ich gerade arbeite, wirklich wichtig?
  7. Höre ich auf meine Grenzen?
  8. Stehe ich zu meiner Meinung?
  9. Höre ich auf meine innere Stimme?
  10. Akzeptiere ich mich selbst aufrichtig?
  11. Nehme ich mir ausreichend Zeit für mich?
  12. Bin ich Dankbar?

Eine wirklich hilfreiche Übung um zu erkennen, wer du bist, wer du sein willst und ob dein Weg dahin der Richtige ist.

xo

Angelika

  • […] Ok: Für dich selbst solltest du es natürlich schon sein. […]