Mantra des Monats: Juni

Mantra des Monats JuniMantra des Monats Juni

Heute stelle ich dir das Panchakshara Mantra vor (= fünsilbiges Mantra, Na Mah Shi Va Ya), eines der mächtigsten Hindu Mantren:

„Om Namah Shivaya“

Es bedeutet soviel wie: Om, ich verneige mich vor Shiva (Om = die Ursilbe, aus deren Schwingung das Weltraum, die Galaxien, unsere Welt entstanden ist, Namah = Verneigung, ich verneige mich, Shiva = der Liebevolle und Gütige, der Gott der Vollendung, Stille, Umwandlung, der Gott der Zerstörung und des Neubeginns).

Wiederhole dieses Mantra jeden Morgen 108 mal. Am besten geht es mit einer Mala.

Dieses Mantra hilft dir dabei, alte Muster abzulegen, dich zu verändern, dein innerstes zu erwecken.

Shiva ist der Schöpfer, der Bewahrer und der Zerstörer gleichzeitig. Er ist eine Art Dreifaltigkeit, wie sie so oft in verschiedenen Traditionen anzutreffen ist und die den Kreis des Lebens symbolisiert (zB Jungfrau, Mutter und weise Alte oder Vater, Sohn und heiliger Geist).

Er erschafft die Welt, er bewahrt die Schöpfung und zerstört sie wieder. Wie ein Phönix ersteht aus der totalen Zerstörung wieder ein neues Wunder.

Es heißt, das ein Mensch, der das Shiva Mantra regelmäßig wiederholt, alles gesehen, alles gehört und alles erlebt hat.

Nutze dieses Mantra für deine Selbsterkenntnis und Wahrhaftigkeit. Es verbindet dich mit deiner inneren Göttlichkeit, du wirst tiefe Spiritualität erleben und dich mit der Schöpfung in Einklang finden.

Wenn du magst, höre dir diese wunderbare Version an:

 

 

Kommentar verfassen