Alle unter Mind verschlagworteten Beiträge

Ayurveda: für einen besseren Alltag und ein besseres Selbst

Ayurveda // Für einen besseren Alltag und ein besseres Selbst

Im Februar durfte ich wieder einen Artikel für die liebe Christina vom wunderbaren HappyMindMagazine schreiben. In diesem Monat geht es um den Schatz des Ayurveda und wie er dir hilft, ein entspannteres Leben zu führen und ein besseres Selbst zu kreieren. Ich freue mich, wenn du dort vorbeischaust: Ayurveda: für einen besseren Alltag und ein besseres Selbst xo Angelika Ja! Ich melde mich zum Newsletter an: JA!  Ich will regelmäßig gute Nachrichten, tolle Beiträge und neue Artikel erhalten und keine Neuheiten mehr verpassen. Abonnieren  Ich kann mich jederzeit wieder abmelden und die Löschung meiner Daten beantragen. 

Selbstfürsorge ist so viel mehr

Selbstfürsorge // Selbstfürsorge ist so viel mehr, als nur Zeit für dich alleine

Was genau ist Selbstfürsorge? Vielen fällt dazu gar nichts ein. Einige denken sofort an Schaumbäder, Kerzen und Kakao auf der Couch. Anderen fällt nur das Wort Egoismus dazu ein. Ich sage: Selbstfürsorge ist die Kunst, für sich selbst zu sorgen, HöHö! Spaß beiseite. Klar ist Selbstfürsorge die Zeit, die man sich selbst widmet um seine Energie aufzuladen, Ruhe zu tanken und die Zeit mit sich allein zu genießen. Aber es ist auch… Continue Reading

5 Dinge für die du dich niemals entschuldigen solltest

Mindset // 5 Dinge, für die du dich niemals entschuldigen solltest

Bevor ich mit der bedingungslosen Selbstliebe verschrieben habe, gab es eine Zeit, in der ich das Wohl anderer über mein eigenes stellte. Ich wollte es einfach jedem recht machen und verbog mich und meinen Alltag, um ja für alle da sein zu können. Außer für mich selbst. Für mich selbst war ich irgendwie niemals ausreichend da. Doch ich habe meine Lektionen gelernt. Ganz besonders eingeprägt haben sich mir 5 Dinge. Diese nehme ich seitdem besonders ernst und ich entschuldige mich niemals wieder dafür… Continue Reading

Wann bin ich genug?

Mindset // Bin ich nicht genug? Vom ewigen Druck „mehr“ zu erreichen

Es reicht jetzt mal mit dem Mittelstands-Bashing. Wir alle arbeiten uns den Arsch ab, um uns ein nettes Leben zu finanzieren.

Es können nun einmal nicht alle reich werden. Sehr viele wollen es auch nicht. Warum ist das schlecht?

Wieso gilt es derzeit als modern, den Mammon über alles zu stellen?

Was ist mit den Grundwerten unserer Gesellschaft, die lange Zeit gut funktionierten? Liebe, Respekt, Höflichkeit, Familie, Fleiß, Hilfsbereitschaft, Frieden. Gilt das nichts mehr?