Mindset
Hinterlasse einen Kommentar

Warum du nicht der Nabel der Welt bist

Warum du nicht der Nabel der Welt bist

Ok: Für dich selbst solltest du es natürlich schon sein.

Gemeint ist hiermit eher folgendes Problem: viele von uns, genauso ich auch, denken, dass andere Personen ständig über sie reden. Über sie herziehen, lästern, kritisieren, belächeln, abwerten. Über einen nachdenken.

Doch ich kann dir garantieren:

Es ist bei weitem nicht so schlimm, wie du denkst

Ich war früher sehr kritisch mir gegenüber. Natürlich ging ich davon aus, dass auch meine Mitmenschen so sein müssten. Dass sie auch so genau darauf achten, was ich tue, sage, esse, anziehe, arbeite, lese, in meiner Freizeit unternehme, denke, unterstütze, usw.

Dem ist aber nicht so.

Ich kann dich beruhigen. Andere Menschen denken weit weniger über dich nach, als du es vielleicht befürchtest. Um die Wahrheit zu sagen – auch wenn dies jetzt dein Ego erschüttert: sie denken so gut wie gar nicht an dich.

Ab und zu kann dein Name schon in einem Gespräche fallen, aber dieses Aufflackern kannst du verkraften. Ehrlich. So wichtig wie du meinst, bist du für die anderen nicht.

Der Großteil der Gedanken und Gespräche deines Umfeldes dreht sich nicht um dich, sondern um diese Menschen selber. Jeder denkt gerne über sich nach und spricht auch gerne über sich selbst. Genau das machen andere Menschen auch.

Wenn du  also wieder einen Anfall von Selbstzweifel hast, sage dir einfach selbst: ich bin nicht der Nabel der Welt.

Und wenn doch einmal jemand über dich sprechen sollte, denke dir: wie traurig ist das Dasein dieser Person, wenn die einzige Attraktion in ihrem Leben deine Ernährungsweise (Kleidung, Figur, Art zu leben, usw.) ist.

Wenn sich jemand dadurch angegriffen fühlt, hat derjenige ein Problem mit seinem Selbstwert (und ist wahrscheinlich, genauso wie du, überkritisch mit sich selbst). Es ist also dessen Problem. Nicht deins.

Kennst du solche Lästermäuler, übe dich in Mitgefühl und Vergebung. Du sollst jetzt nicht mit ihnen Händchen halten, das meine ich nicht. Aber lass diese Boshaftigkeit bei der Person selber. Lass dich nicht davon beschmutzen. Denn:

„What Susie says about Sally, says more about Susie than of Sally“ – alte Volksweisheit

 

xo

Angelika

#bodypositive #bodypositivemovement #bodyimagemovement