Zum Teufel mit Hygge

By Angelika Stranger | Inspiration/Tipps

Nov 21
Zum Teufel mit Hygge

Bei uns heißt das immer noch Gemütlichkeit!

Und die gibt es schon seit Jahrzehnten, Jahrhunderten!

Zuerst einmal: Hygge an sich ist super! Es ist perfekt geeignet für die Selbstfürsorge und bringt dir einen großen Batzen Selbstliebe, weshalb ich die "Praktik" an sich uneingeschränkt empfehlen kann.

Was mich stört: das es schon wieder ein "ausländischer" Trend sein muss.

Die Gemütlichkeit (und nichts anderes ist Hygge) gibt es bei uns in Österreich schon immer.

  • Das schlichte, langsame und bewusste Leben.
  • Das "auf sich besinnen".
  • Es sich daheim so richtig gemütlich zu machen, das Leben so gut es geht auszukosten, es sich wohl sein lassen.
  • Die Umgebung und die wunderbare Natur zu schätzen und zu genießen, inklusive unserer gewachsenen Berg- und Almenkultur.
  • Gegessen wird bei uns ebenfalls bodenständig, saisonal und langsam. Die Mahlzeiten werden selbst gekocht und gerne mit der Familie eingenommen.
  • Es gibt auch hier die eingeheiztem Kamine oder Kachelöfen, die noch oft das ganze Haus wärmen und Kerzen (wenn auch nicht so viele wie in Dänemark, die sind immerhin Weltmeister im Kerzenverbrauch).
  • Dann gibt es noch unzählige Sagen und Geschichten, die man sich seit jeher erzählt und die Zeit wurde und wird gerne mit der Familie verbracht, wodurch sich auch in jeder Familie eigenständige Rituale und Routinen entwickelten.
  • Vom gelebten Brauchtum ganz zu schweigen, welches aus jedem Fest etwas besonderes macht (wie zum Beispiel das Räuchern an Weihnachten, Silvester und Drei Königstag).

Gerade heute, im Luxus eines Zeitalters ohne Hungersnot, Krieg und Kälte, spielt die Gemütlichkeit in Österreich immer noch eine große Rolle.

53 Ideen für mehr Selbstliebe und innere Kraft

  • Du bist ständig erschöpft und ausgelaugt?
  • Hast keine Energie?
  • Nimmst dir zu wenig Zeit für dich selbst und bist immer nur für die anderen da?

Um wieder mehr aus deiner inneren Kraft schöpfen zu können, habe ich diese 53 wunderbaren Ideen für dich kreiert: für mehr innere Kraft und Selbstliebe. Hol sie dir Hier:

Warum, um Himmels Willen, muss dafür ein "dänisches Lebensgefühl" bemüht werden?

  • Wir praktizieren diese Art des Lebens schon seit langem, wieso kann man das nicht einfach schätzen?
  • Warum verleugnen wir unsere eigenen Traditionen und bemühen uns stattdessen um dänische?
  • Warum kann ich nicht einfach sagen: Gemütlichkeit? Im Prinzip ist es das gleiche.

Ich kann diese Art zu leben auch auf die österreichische Art machen und muss nicht tausend Kilometer weit weg danach suchen.

Es ist schon gut, wenn Traditionen und Bräuche auf ihren Wert geprüft werden. Es gehört ebenso zum Lauf der Zeit, dass Traditionen verschwinden, wie es die Zeit gebietet, dass Neue hinzukommen.

Aber einen bestehenden Wert nur aus Lifestylegründen gegen einen ausländischen zu ersetzen, ergibt für mich keinen Sinn.

Ich bin froh, eine Österreicherin zu sein

Auch wenn ich nicht immer stolz darauf bin, was sich in Österreich so abspielt, würde uns allen ein wenig mehr Nationalstolz gut tun. Und auch wenn  mir vieles nicht gefällt, was in den USA so passiert, könnten wir Österreicher uns bei diesem Thema gerne eine Scheibe von den Amis abschneiden, anstatt verschämt unser Herkunftsland abzuwerten und klein zu machen (es ist auch ohne unsere Hilfe schon klein genug).

Wir müssen nicht mit Gewalt alles österreichische aus unseren Wurzeln entfernen und gegen etwas "exotisches" eintauschen, nur weil es sich gerade besser anhört oder eben modern ist.

Es gibt auch bei uns eine Fundgrube an Besonderheiten, die uns einzigartig machen in der Welt. Wie wäre es, wenn wir mehr darauf schauen, statt immer neidisch zu den Nachbarn zu schielen?

Wie wäre es, wenn wir uns einfach einen gemütlichen Abend zu Hause bereiten, anstatt zu hyggeln?

Just my two cents.

XO

Angelika

 

 

Hier geht's zu mehr Selbstliebe

Hol dir deine Tipps für mehr Energie

Erschöpft? Ausgelaugt? Gestresst? Hol dir hier mein neues Mini E-Book "Dein ultimativer Selfcare Baukasten" und lerne, wie richtige Selbstfürsorge funktioniert.

 

  • Sandra sagt:

    Ich würde für mich Österreich durch Schweiz ersetzen, ansonsten bin ich ganz bei dir.

  • Daggi sagt:

    Liebe Angelika,

    so „krass“ habe ich es noch nicht gesehen, aber Du hast nicht unrecht.

    Mich nervt z.B., dass auf vielen Produkten Hygge stehen muss, damit es sich verkauft.
    Hat was von Einhorn und Lama, ohne die geht ja heute auch nichts mehr.

    LG Daggi

  • Sabienes sagt:

    Hygge ist eine prima Technik, um Dinge in hässlichen Farben an den Mann zu bringen. Nicht weil skandinavisches Design hässlich wäre, sondern manche der Produkte.
    Inzwischen gibt es ja schon eine Zeitschrift, die sich mit dem Thema beschäftigt. Ich warte darauf, dass der Lidl Hygge-Aktionsware anbietet.
    LG
    Sabienes

  • >
    %d Bloggern gefällt das: